19-01-366 Morchelcreme mit Pipette Rigate und Frühlingslauch

 

© Liz Collet

Pro Person:

5 mittelgrosse Morcheln, getrocknet, in Flüssigkeit einweichen lassen, gut reinigen
1 Frühlingslauchzwiebel klein geschnitten
1 Tl Öl, Butter oder Butterschmalz
1 gestrichenen Tl Mehl
je 125 ml Milch und Brühe
2 Espressotassen Pipette Rigate (ungekochte Menge), gekocht
Salz, Pfeffer, Cayenne

In einem Topf Zwiebeln fein gewürfelt in dem Öl angehen lassen, Frühlingszwiebel angehen lassen, (Teil des Grüns für topping später beiseite gelegt), mit Mehl stäuben, anschwitzen lassen, dann mit der Brühe aufgiessen, Morcheln hinzufügen und köcheln lassen, dann nach und nach Milch hinzufügen, Flüssigkeit etwas reduzieren, Pipette Rigate zugeben und mit Salz, Pfeffer, Prise Cayenne, und dem frischen Grün des Frühlingslauchs dekoriert servieren. Dazu schmeckt frisches oder wie im Bild geröstetes Bauernbrot oder zB Vollkornstangerl oder würzige Semmeln.

Bildquellen: (C) Liz Collet, Print und RFL/RM Nutzungsrechte siehe Infos unten im Menüpunkt “My Prints and Pictures to Buy”

About Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
This entry was posted in Suppeneinlagen, Vegetarisch and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s