08-01-366 Kürbissuppe und Kartoffelrösti

click

Für 1 Person:

1 Handvoll in Würfel geschnittener Hokaido
300 ml Wasser oder Gemüsebrühe
1 Scheibe Ingwer, geschält, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
1 kleine mehligkochende Kartoffel, geschält, fein geraspelt, in Leinen abgetropft, mit Prise Kartoffelmehl vermischt, leicht salzen und mit Pfeffer mischen
etwas Öl, Butter oder Butterschmalz je nach Vorliebe
Salz, Pfeffer, Cayenne, Curry (ich verwende eine eigene Mischung, der ich auch etwas getrocknetes Zitronengras hinzufüge und welches ich in der Mühle frisch mahle)
1 El frisch geschnittenes Basilikum

Hokaido in Brühe oder Wasser zusammen mit Ingwer und Knoblauch weich garen, dann pürieren und mit den Gewürzen abschmecken. Aus den Kartoffelraspeln in wenig Fett und in beschichteter Pfanne kross braten. Suppe mit dem Rösti und frischem Basilikum angerichtet servieren.

Tip:
Die Suppe kann portioniert auch gut im TK-Fach auf Vorrat genommen werden, es lohnt daher gleich einen ganzen Hokaido entsprechend zuzubereiten.

Bildquellen: (C) Liz Collet, Print hier und RFL/RM Nutzungsrechte click hier oder auf Bild und siehe Infos unten im Menüpunkt “My Prints and Pictures to Buy”

About Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
This entry was posted in Gemüse, Vegetarisch and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s